Der Lichterpfad 2020

Nach dem erfolgreichen Start 2019 konzipiert und inszeniert whiteriver erneut den Lichterpfad 2020 unter dem Motto »Das innere Leuchten«. In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Haus-Aich-Gössenberg entwickelt whiteriver ein ansprechendes Bespielungskonzept für Haus im Ennstal.

An den vier Wochenenden vom 12. Dezember 2020 – 03. Januar 2021 wird zu einem Spaziergang durch das winterliche Haus eingeladen. Entlang einiger historischen Orte, wie dem Schloss und dem Ensemble rund um die Pfarrkirche mit Kapelle und Pfarrgarten, plant und gestaltet whiteriver einen Rundweg, der durch unterschiedliche Lichtinszenierungen thematisch und atmosphärisch aufgeladen wird. Dadurch werden diese vertrauten Orte verwandelt und in neues Licht getaucht.

whiteriver gestaltet neben den Inszenierungen auch die Website und das neue Corporate Design samt Keyvisual, welches in verschiedenen Medien seine Anwendung findet. whiteriver gibt 2020 der Website www.lichterpfad.at ein neues Erscheinungsbild und setzt es wieder als Content-Management-System um. Die Website übernimmt die Hauptaufgabe als Informationsgeber, weil dort Inhalte (Programm, Öffnungszeiten, etc.) immer tagesaktuell zur Verfügung gestellt werden können. Gerade aufgrund der speziellen Situation wegen Covid-19 wird die Website damit zu einer ideale Plattform zur Informationsvermittlung. Jedes Lichterpfadwochenende wird fotografisch dokumentiert und durch Uploads dieser Fotos die Website für die Besucher attraktiv gehalten.

View Project
DER LICHTERPFAD 2020

Die Besucher*innen konnten mittels leuchtender Begriffe, thematisch vertiefender Texte auf Leuchtkästen und einer riesigen Kugel eine individuelle Gedankenreise antreten. Verschiedene Projektionen an den Fassaden und im Innenraum der Kirche weckten Assoziationen und Zeichnungen und Bilder regten die eigene Fantasie an. Eine Projektion vom Motion Designer Daniel Wangen aus Luxemburg, die mit der Fassade des Schlosses verwoben war, lud auf eine Reise an einen fernen Ort unter Wasser ein. Die Videoprojektion löste die Mauern auf und verwandelte die Architektur in ein transparentes Aquarium mit dem Blick in die Tiefen des Ozeans, wo leuchtende Fischschwärme und Quallen das Meer erhellen. Ein weiteres Highlight bildet – wie auch schon im letzten Jahr – der Pfarrgarten.

Viele Besucher*innen – von Klein bis Groß – freuten sich über das Licht in dieser außergewöhnlichen Zeit und nutzten das Angebot auch mehrfach, um im Familienverband die Tage rund um Weihnachten mit einem gemeinsamen Spaziergang zu begehen. Vom »Zaubergarten« und »Zauberhaus« war die Rede. Andere fühlten » sich wie ein Delphin im Wasser« und wieder andere sprachen von »einem Spaziergang, der einen leicht macht«. Und so mancher Wunsch hat am Ende auch ganz hell geleuchtet…

Im Licht

PFARRKIRCHE

Innehalten und Verweilen

IM PFARRGARTEN

Konzeption, Layout, Content-Management-System

WEBSITE

Projektion auf der Schlossfassade

Projektionsdesign | Schlossfassade
Daniel Wangen
Lichttechnik
PS Event Consulting
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google